image-from-the-document-manager

MODULYS XS

Ultimative Modularität für die anspruchsvollsten Umgebungen
Modulare USV-Systeme von 2.5 bis 20 kVA/kW

Das ohne Single Point of Failure ausgelegte MODULYS XS bietet höchste Verfügbarkeit und redundante Stromversorgung für besonders kritische Anwendungen.
Mit seiner flexiblen Modularität bietet MODULYS XS unterbrechungs- und risikofreie Erweiterbarkeit der Leistung bis zu 20 kW und ist damit die ideale Lösung für spontane Leistungsaktualisierungen oder planmäßige schrittweise Leistungsupgrades vor Ort. So lässt sich die installierte Leistung durch Hinzufügen von Hot-Swap-Leistungsmodulen in Schritten von 2,5 kW oder 5 kW auf bis zu 20 kW steigern.

Die Lösung für

• Kleine Rechenzentren
• Edge-Rechenzentren
• Zweigniederlassungen
• IT-Netzwerke
• Telekommunikations- und Medienknoten
• Leichte Industrieanwendungen
• Verkehrssteuerung/-zeichen

Vorteile

Vollständig modulares System

• Einsteckbare Hot-Swap-Module mit automatischer Systemkonfiguration bei der Installation.
• Alle Module können ausgetauscht werden, ohne auf den externen manuellen Bypass umzuschalten.
• Hot-Swap-Batteriemodul für die gemeinsame Installation mit einem Leistungsmodul im gleichen USV-Gehäuse.

„Forever Young“-Konzept

• Eliminiert den End-of-Life-Aspekt.
• Garantierte Modulkompatibilität für über 20 Jahre.
• Flexible Implementierung zukünftiger Modultechnologien.

Komplett redundantes Design

• N+1, N+X Redundanzstufen.
• Komplett unabhängige Leistungsmodule zur Vermeidung eines Single Point of Failure.
• Selektive Modulabschaltung mit galvanischer Trennung.
• Verteilte Parallelsteuerung.

Verbesserte Wartungsfreundlichkeit

• Schnelle und sichere Wartung dank Hot- Swap-Modulen.
• Geschaffen für die Wartung im laufenden Betrieb.