diris digiware

DIRIS Digiware

Mess- und Überwachungssystem für elektrische Anlagen

Mit seinen technologischen Innovationen revolutioniert das System DIRIS Digiware die Welt der Messung, indem es höchste Flexibilität bei der Installation mit einfachen Anschluss- und Konfigurationsmöglichkeiten verbindet.
Gestützt auf beispiellose Leistungen bei Genauigkeit und Funktionalität machen diese Neuheiten aus DIRIS Digiware die effektivste Lösung für das Zählen, Messen und Überwachen der Qualität der elektrischen Energie in allen Industrieanlagen oder Büro und Verwaltungsgebäuden.
• Management und Optimierung der installierten Leistung. DIRIS Digiware ist für Stromnetze perfekt geeignet, da es die Identifizierung von Verbrauchern und die Überwachung von Abweichungen bei elektrischen Größen ermöglicht.
• Vereinfachung der Netzwartung: Dank der Funktionen zur Überwachung der Qualität der elektrischen Energie von DIRIS Digiware ist es noch einfacher, elektrische Störungen vorauszusagen

 

play-video-diris120x67.jpg

Video abspielen

Vorteile

Mehrere Abgänge

Möglichkeit zur Überwachung mehrerer Abgänge in einem einzigen Strommessmodul dank unabhängiger Stromeingänge

Genauigkeit nach der Norm IEC 61557-12

• Klasse 0,5 für die gesamte Messkette (Multifunktionsmessgerät + TE/ TF-Stromsensor) von 2 bis 120 % des Primärstromes In.
• Klasse 0,2 für Messgerät allein.

Wirtschaftlich und flexibel

• Nur ein Viertel des Zeitaufwands für die Umsetzung.
• Implementierung von Modulen und Wandlern in unmittelbarer Nähe der Last.
• Gemeinsam genutzte Funktionen:
- Zentrale Anzeige
- Einmalige Erfassung der Spannungsmessung für das gesamte System
- Eine Hilfsstromversorgung
• Reduzierter Platzbedarf: System ist an neue, bestehende und umgebende Installationen angepasst.
• Große Auswahl an Stromsensoren.

Plug & Play

• Stromsensoranschluss per RJ12-Verbindung
- Automatische Erkennung von Wandlerverhältnissen
- Identifizierung von Leitungen per Farbcode
- Sichere Öffnung unter Last auf Sekundärseite des Sensors.
• Anschluss der Module U und I per Bus-Digiware über RJ-45.
• Automatische Konfiguration von Parametern: Netztyp, Lasttyp und Adressierung der mit dem Bus verbundenen Modulen.